Navigation

Zuchtstätte
A-Wurf
Dyani & Biene Blue
A-Wurf
Dyani
A-Wurf

KZG Eurasier Zuchtstätte - aus der Schloss-schmiede

Zuchtstättenbeschreibung

Unsere Zuchtstätte ist, wie der Name schon sagt, auf dem Gelände einer ca. 300 Jahre alten Schmiede
. Unser Zuchtstätten Name „aus der Schloss Schmiede“ wurde 2014 von der FCI international geschützt. Wir sind seit 2012 Mitglied der KZG Eurasier und Astrid Graf, hat 2013 die Züchterausbildung absolviert.
Wir legen großen Wert auf gesunde, alltagstaugliche und wesensfeste Eurasier, liebevolle Welpen Aufzucht und beste Welpen Prägung, sowie Transparenz unserer Zucht für unsere Welpen Käufer.

 

Welpenzimmer und Auslauf

Das Welpen Zimmer und weitere für die Welpen erreichbaren Bereiche, wie Flur und Küche befinden sich im Untergeschoss des Schmiedewohnhauses. Von hier können die Welpen ebenerdig direkt in den Garten, der neben unterschiedlichen Bodenbelägen (Stein, Holz und Wiese) einen großzügigen Abenteuerbereich bereithält. Natürlicher alter Baumbestand sorgt für Schatten aber auch wechselndes Licht.
Eine Rampe, Hängebrücke, Laufgitter, Bällebad, Flatterbänder, Welpenspielsachen, Tunnel, Zelt, Hundehütte uvm. sorgen für Abwechslung und dienen auch als Vorbereitung auf das spätere Leben unserer Welpen.

Familienanbindung & Prägung der Welpen

Um die Welpen schon frühzeitig als „Familienhund“ zu prägen, wachsen sie während der gesamten Welpenzeit im engen Lebensumfeld unserer Familie auf. Neben unserer aktuellen Zuchthündin Dyani vom Koboldsgrund, kümmert sich auch Ihre Tante Biene Blue vom Koboldsgrund um die Welpen.
Wir üben mit den Welpen das Autofahren, erstes Laufen an der Leine und stellen den ersten Kontakt mit Menschen und Tieren verschiedenster Altersgruppen her. Da wir im ländlichen Umfeld an einer Ortsdurchfahrtstrasse wohnen werden den Welpen laute Geräusche von Traktoren, Autos, Lastwägen usw. ein Begriff sein. Da das Feuerwehrhaus direkt gegenüber ist, kann es durchaus passieren, dass sie auch einen Feueralarm miterleben können.

Was noch?

Jeder unserer Welpen erhält neben seinen Papieren („Ahnentafel“ und Kaufvertrag) auch ein tierärztliches Gesundheitszeugnis.
 Die Welpen sind gechippt und entsprechend ihrem Alter geimpft und entwurmt.
Bei der Welpenabgabe bekommen Sie ein umfassendes Welpenpaket 
(Das gewohnte Futter für die ersten Tage, ein Welpen Spielzeug, eine Welpenleine + Halsband) sowie eine Mappe mit vielen Infos für die richtige Haltung und positive Erziehung des Eurasiers.
Wir tun unser Bestes um unseren Welpen den besten Start ins Leben zu geben und hoffen, dass zuverlässige und liebevolle Neubesitzer unserer Welpen dann daran anknüpfen. 
Nur so kann für Beide, Mensch und Eurasier, der Traum gemeinsam durch dick und dünn zu gehen, Wirklichkeit werden.

Unsere Zuchthündin 2020

Dyani vom Koboldsgrund
(Eurasier Hündin)
* 04.06.2018

Vater: Cjumani von Tamalina
Mutter: Beppa vom Koboldsgrund

Dyani ist eine mittelgroße Eurasier Hündin mit wolfsfarbenem Fell. Dyani ist Fremden gegenüber eine eher vorsichtige Eurasier Hündin mit einem ansonsten sehr offenen und einnehmenden Wesen und einem Gesicht zum Verlieben. Ein echter Kobold eben…

Unsere Hündin Dyani vom Koboldsgrund unterliegt der strengen Zuchtauswahl des KZG Eurasier e.V. Neben einer tadellosen phänotypischen Erscheinung, einer einwandfreien gesundheitlichen Voraussetzung (u.a. HD, PL, Augen, Schilddrüse, körperliche- und psychische Fitness) besitzt sie auch ein hervorragendes Wesen.

Auch der familiäre Hintergrund von Blue (Gesundheit bei bisherigen Nachkommen, Geschwistern, Eltern …) wurde berücksichtigt. Diese Voraussetzungen sind in der KZG Zuchtordnung näher geregelt und können dort nachgelesen werden.

Dyani ist übrigens die Nichte unserer Biene Blue.

Der Papa des B-Wurfes

Athos von der Wulfender Heide
(Eurasier Rüde)
* 25.08.2017

Vater: Barry von der Vennheide
Mutter: Dina von Farthen Dûr


Athos ist ein großer roter Eurasierrüde. Er ist sehr menschenfreundlich und hat ein offenes Wesen mit grossem Selbstbewusstsein. Athos unterliegt der strengen Zuchtauswahl des EKW Eurasier Weinheim.